Wege zur Gegenwartskunst und Moderne

Venedig bietet eine reichhaltige Auswahl an Museen der modernen und zeitgenössischen Kunst.

Ca’ Pesaro ist einer der beeindruckendsten Barock-Paläste am Canal Grande und gehörte der berühmten Pesaro Familie, der viele Dogen, Botschafter, Generäle und hohe Beamte der venezianischen Republik entstammten. In ihm sind heute Werke des 19. und 20. Jahrhunderts zu besichtigen, u.a. eine interessante Sammlung der prämierten Werke früher Biennalen. Unten ihnen finden sich Werke von Klimt, Klee, Chagall, Nolde, Picasso. Auch viele italienische Künstler der Zeit sind präsent: Hayez, Casorati, Caffi, Sironi.

Die Guggenheim Sammlung, im Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande, umfasst Werke der Avantgarde des 20. Jahrhunderts. Vom Kubismus über den Surrealismus bis hin zum amerikanischen Expressionismus werden Werke von Picasso, Braque, Kandinskij, Mondrian, Chagall, Klee, Moore, Pollock und Calder ausgestellt. Es gibt auch eine kleine aber bedeutende Sammlung über den italienischen Futurismus. Die amerikanische Kunstförderin und Sammlerin Peggy Guggenheim lebte lange Zeit in diesem Palazzo mit dem pittoresken Garten, umgeben von ihren Kunstwerken, die sie oft und gerne der Öffentlichkeit zugänglich machte.

Die Sammlung Pinault ist verteilt auf zwei Gebäude: den imposanten aus dem 18. Jahrhundert stammenden Palazzo Grassi am Canal Grande, noch mit original Fresken und Stuck geschmückt, und der Punta della Dogana, dem ehemaligen venezianischen Zollamt. Beide Gebäude wurden vom japanischen Star-Architekten Tadao Ando sorgfältig restauriert und für den Museumsbetrieb umgestaltet; sie beherbergen neben Werken der Pinault Stiftung auch regelmäßige Wechselausstellungen. Die Sammlung umfasst repräsentative Werke von Murakami, Polke, Jake und Dinos Chapman, Cattelan, Paul McCarthy, Cindy Sherman, Fischli & Weiss und vielen anderen zeitgenössischen Künstlern. Das Museum in der Punta della Dogana, gelegen zwischen Canal Grande und dem Canale della Giudecca, bietet zudem unvergleichbare Blicke auf Venedig.

Die venezianische Kunst-Biennale. In den weitläufigen Gärten, die erst unter Anregung Napoleon Bonapartes im 19. Jahrhundert entstanden, und gesäumt von einer langen Promenade am Ufer der Lagune findet unter schattigen Bäumen alle zwei Jahre diese international beachtete Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. Traditionell stellen dabei die teilnehmenden Nationen die sie repräsentierenden Künstler in separaten Länder-Pavillons aus. Führungen finden statt in den Pavillons der „Giardini“, der Dependance im Arsenale, ebenso wie in verschiedenen Ausstellungsorten der Biennale, die sich über ganz Venedig verteilen.

Vertiefende Informationen finden Sie unter Contemporary-Venice.

 

Venedig Canal GrandeVenedig Canal GrandeVenedig Canal Grande

Klassische und außergewöhnliche Stadtführungen
in Venedig: Für Reisende, die mehr wissen wollen.

Walks Inside Venice

SLOW VENICE
San Marco, 2734 · I-30124 Venezia
Tel. +39 041 5202434
mail: cristina@slow-venice.com
P. Iva: IT 03225250277